fbpx

Frühlingserwachen

Die Natur erwacht aus der Winterruhe

Wir haben derzeit eine turbulente Zeit. Der Corona Virus hält uns alle im Griff und bringt für jeden von uns Veränderung in die gewohnten Abläufe. Wir werden 24h am Tag von allen Medien informiert, sind damit beschäftigt die größten Schäden von unseren Unternehmen abzuwenden oder das Leben unserer Familien umzuorganisieren. Da tut es gut einen Blick in die Natur zu werfen, die gerade mitten im Frühlingserwachen steht und sich nicht durch die Krise beirren läßt.

Blüten im Garten

Als ich heute Früh unser Haus verlassen wollte habe ich meinen Blick durch den Garten schweifen lassen. Die Forsythie steht in der gelben Blütenpracht, die Blutpflaume erstrahlt mit ihren zarten rosa Blüten, die Märzenbecher lachen dir entgegen und selbst aus dem Beton schießt Leben in Form eines kleinen einzelstehenden Veilchens. Die Vögel zwitschern und freuen sich an den schon wärmenden Sonnenstrahlen und für einen Moment steht die Welt still – es ist alles in Ordnung, alle Sorgen und Corona sind weit weggeblasen.

Die Natur nimmt ihren gewohnten Lauf

Der Frühling kehrt ins Land, wie jedes Jahr erstrahlt das Land im Blütenglanz des Frühlings. Das ist gut so, macht Mut und bringt Freude. Nehmen wir uns die Zeit das Erwachen der Natur zu genießen. Lernen wir wieder uns an diesen kleinen Wundern zu freuen. Das Leben ist schön, die Natur ist ein Wunder, das sollten wir nie vergessen

Bernhard